Das Hintergrundbild zeigt den Ausschnitt eines Bildes der Künstlerin Karin Léger mit dem französischen Titel „Fin Avril“ auf Deutsch „Ende April“, zur Verfügung gestellt für Elisabeth Cepek - Supervision, Coaching und Projektcoaching in Gmunden, Oberösterreich

Das Bild zeigt das Logo von Elisabeth Cepek-Neuhauser. Kalligrafische Darstellung eines Auges. Entworfen von Michaela Landwehr.

Mag.a ELISABETH CEPEK-NEUHAUSER

Visualisieren, Prozesse in Gang bringen und Lösungen erarbeiten

Mit der Aufstellungsarbeit kann in kurzer Zeit die Dynamik von Organisationen, Teams oder zwischen Einzelpersonen sichtbar gemacht und erklärt werden. Sie bietet Ihnen Hilfestellung beim Klären von Rollen, Strukturen, Aufgaben und Konflikten und ermöglicht Lernen mit allen Sinnen.

Meine Suche nach handlungsorientierten Ansätzen und Methoden, die den Prozess in der Beratung unterstützen und über ein bloßes Visualisieren hinausgehen, brachte mich auf den Weg zur psychodramatischen Aufstellungsarbeit. Ich arbeite nach Ansätzen des Psychodramas und der Soziometrie von Jacob Levy Moreno. Dabei steht die sachlich funktionale Seite Ihrer beruflichen Rolle im Vordergrund.

Ihre Kreativität und Spontanität sind zentrale Elemente dieses gemeinsamen Forschungsprozesses. Mit Hilfe von Symbolen, Menschen, Stühlen oder eines Systembrettes bringen wir Ihr Anliegen auf die Bühne und erarbeiten konkrete Schritte für Ihre Praxis.

Systembrett

Diese Form der Beratung ist speziell für Organisationen sowie Unternehmen ausgerichtet. Wichtig ist mir der Schutz aller Beteiligten vor persönlichen und psychologischen Zuschreibungen.

Aufstellungsarbeit nach Jacob Levy Moreno

Der österreichische Arzt, Psychotherapeut und Philosoph Jakob Levy Moreno hat bereits in der 20er Jahren als Begründer der Soziometrie einen Grundstein für sämtliche Aufstellungsarbeiten gelegt. Beeindruckend ist dabei sein zu tiefst emanzipatorischer und gesellschaftspolitischer Ansatz. Dieser liegt seinem gesamten Werk als Begründer des Verfahrens Psychodrama und seiner sozialtherapeutischen Einzel- und Gruppenarbeit zu Grunde.
Die psychodramatische Aufstellungsarbeit unterscheidet sich von anderen Aufstellungsangeboten vor allem durch seine theoretische Fundierung, seinen emanzipatorischen Ansatz, einen methodischen Reichtum und eine Einbettung in eine gesellschaftspolitische Philosophie.
Alle heutigen Aufstellungsarbeiten, die zeitgleich mit der Darstellung von Rollen und deren Anordnung in bestimmten Gruppen nach Nähe und Distanz arbeiten, lassen sich von Morenos aktionssoziometrischem Ansatz ableiten.

Go to bottom

Diese Seite arbeitet mit Cookies. Sie möchten mehr über Cookies erfahren.

Sie erklären sich einverstanden.

Cookies sind Daten, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

In einigen Browsern hat jedes Cookie eine eigene Datei, in Firefox jedoch sind alle Cookies in einer einzigen Datei gespeichert, die im Benutzerprofil abgelegt ist.

Cookies speichern Informationen wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder andere persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie später diese Website erneut besuchen, übermittelt Firefox die gespeicherten Cookie-Informationen an die Seite zurück. Dadurch können individuelle und an Sie angepasste Informationen angezeigt werden.

Cookies können eine Vielzahl von Informationen beinhalten, die den Besucher persönlich identifizierbar machen (wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer). Eine Website hat jedoch nur Zugang zu persönlichen Daten, die Sie bereitstellen. So kann eine Seite beispielsweise nicht ohne Ihr Zutun Ihre E-Mail-Adresse ermitteln. Eine Website kann auch nicht auf andere Dateien auf Ihrem Computer zugreifen.

Verwenden Sie die Standardeinstellungen für Cookies, laufen diese Aktivitäten für Sie unbemerkt ab und Sie werden nicht erfahren, wenn eine Seite ein Cookie abspeichert oder wenn Firefox Cookie-Informationen an eine Website übermittelt. Sie können Firefox aber so konfigurieren, dass Sie das Speichern eines Cookies genehmigen bzw. ablehnen können. Sie können die Lebenszeit von Cookies auch auf Ihre gegenwärtige Firefox-Sitzung beschränken.